Creopard



Um Webseiten z.B. mit dem Internet Explorer 6 oder Internet Explorer 8 zu testen, haben sich die Images der virtuellen Maschinen von Windows XP angeboten, die Microsoft zum kostenlosen Download bereithielt. Diese konnte man auch benutzen, wenn man einfach etwas unter XP testen wollte, ohne extra eine viruelle Maschine aufzusetzen und zu installieren.

Auf der Website von https://developer.microsoft.com/en-us/microsoft-edge/tools/vms/ gab es dazu vor nicht allzulanger Zeit auch VM-Images von Windows XP mit IE6 und IE8 zum Download.

Die Downloadlinks hat Microsoft im Oktober 2016 leider entfernt, aber wir haben noch die direkten Downloadlinks (Deeplinks) zu den Dateien gefunden.

Download Links:

[Weiterlesen...]


OpenSSHd für Windows:

Anonymisierung und Verschlüsselung

Um eine sichere Verbindung zu einem Rechner aufzubauen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Neben VPN, Remote-Desktop oder VNC gibt es auch die Möglichkeit, sich mit SSH auf entfernte Rechner zu verbinden.
Alles hat seine Vor- und Nachteile, daher ist SSH die flexibelste Lösung, da man auch SSH-Tunnel aufbauen kann und somit über eine sichere erschlüsselte Verbindung auf einen Remote-PC zugreifen kann.


Unter englisch http://www.mls-software.com/opensshd.html findet man bereits fertige Pakete für Windows-Systeme mit 32 oder 64 bit.

Außerdem ist das bekannte Programm CopSSH für Privatanwender kostenlos (beschränkt auf 1 User).

[Weiterlesen...]


Der schnellste Weg eine bestehende Owncloud Instanz auf einen neueren Stand zu bringen ist ein Update über eine (Linux) SSH-Shell. Der Weg über FTP ist zwar auch möglich und für viele, die keinen Shellzugang haben leider auch die einzige Möglichkeit Owncloud zu aktualisieren. Jedoch ist ein Update über FTP auch die langsamste Variante.

Im folgenden wird ein Update über die Shell beschrieben, die keine 5 Minuten dauert.

[Weiterlesen...]


Wenn man mit Windows 7 auf einem Netzlaufwerk navigiert auf dem man auch Schreibrechte hat, legt Windows automatisch eine Thumb.db an, falls im entsprechenden Verzeichnis auch Bilder enthalten sind.

Um dieses nervige "Feature" abzuschalten, sind einige Einträge in der Registry (als Administartor) notwendig!

[Weiterlesen...]


MtGox LogoWer noch einen Yubikey von MtGox übrig hat, kann diesen nun selbst für eigene Zwecke freischalten, um ihn für eigene Services zu nutzen!
Man könnte den Yubikey so z.B. mit der Passwortverwaltungssoftware "Password Safe" nutzen, siehe Passwort Safe mit Yubikey einrichten englisch.

Problem: Die über MtGox ausgestellten Yubikeys sind mit einem Passwort geschützt, so dass die Konfiguration des Yubikeys nicht verändert werden kann, da nur MtGox die Passwörter kennt.

[Weiterlesen...]


Viele (V)DSL-Anbieter bieten zwar kostenlose Gespräche ins deutsche Festnetz an, verlangen dann aber bei ihren IP-Tarifen teils horrende Kosten für einen Anruf ins deutsche Mobilfunknetz, z.B. (Stand 10/2014):

Provider Tarif
Telekom 19,0 ct/min
1&1 19,9 ct/min
Congstar 22,0 ct/min

Besitzer einer Fritzbox können hier im Monat einige EURO sparen, wenn man die Fritzbox für günstigere Gespräche im Mobilfunknetz konfiguriert.

[Weiterlesen...]


Wir möchten Ihnen hier ein paar Programme vorstellen, die quelloffen (Open Source) und kostenlos zur verfügung stehen, um seine Privatsphäre und Kommunikation im Internet etwas besser zu schützen.

Eine gute Anlaufstelle hierfür ist außerdem: https://prism-break.org/#de

Dort hat man sich auf gute Open-Source Alternativen für komerzielle Angebote konzentriert, die einem mehr Kontrolle über die eigenen Daten, sowie Verschlüsselungshilfen bietet.

Übersicht

  • startpage.com (Suchmaschine mit Schutz der Privatsphäre)
  • RetroShare (P2P Client und Messenger)
  • Zfone (verschlüsselte VoIP-Telefonie)
  • VeraCrypt (Festplattenverschlüsselung)
[Weiterlesen...]