Creopard header Logo

Retro Computing & Gaming mit Windows 95 + 98 und MS-DOS

1 / 3
Retro Gaming Tipps & Tricks
Retro Gaming: Tipps & Tricks zu MS-DOS und Windows 95 & 98
2 / 3
inoffizielles Windows 95 OSR2 Service Pack
Nur hier: Windows 95 OSR2 inoffizielles deutsches Service Pack
3 / 3
inoffizielles Windows 98 SE Service Pack
Nur hier: Windows 98 SE inoffizielles deutsches Service Pack v2.x & v3.x





Übersicht über alle Setup-Schalter zur Installation von Windows 95, Windows 98 (SE) und Windows Me

Eine Auflistung aller verwendbaren Setup-Schalter für Windows 95, Windows 98 und Windows Me, die bei der Installation von Windows 9x verwendet werden können.

Dazu darf das Setup am Beispiel von Windows 98 allerdings nicht direkt von der CD mit der Option "Windows 98 Setup von CD-ROM starten" gestartet werden. Man muss zunächst mit der Option "Computer mit CD-ROM-Unterstützung starten" in die MS-DOS Kommandozeile booten und dort dann z.B. "D:\setup.exe /parameter" ausführen.

Leider ist die Microsoft Knowledgebase für Windows 9x Systeme schon lange offline und man findet die entsprechenden Informationen nur noch, wenn man einen direkten Link hat und unter web.archive.org die Seite archiviert wurde.

Damit man nicht lange suchen muss, hier nun ebenfalls eine eingedeutschte Version von KB186111.

weiterlesen


Unbeaufsichtigte Windows XP Installationsroutine: Treiber und Updates in die Windows XP CD integrieren
Heute aus dem Bereich: noch nicht ganz verlorengegangenes Wissen!

Als Windows XP bzw. Windows 2000 noch aktuell waren, hat sich jeder sicher schon geärgert, dass beim Installieren von Windows 2000 oder XP der Festplatten Controller nicht direkt vom Betriebssystem erkannt wurde und man den Umweg über das Drücken der F6 Taste wählen musste. Darüber hinaus musste man anschließend alle Updates und Treiber einspielen, um wieder auf einem aktuellen Stand zu sein.

Dank des Features der "unbeaufschtigten Installation" (bzw. "unattended installation"), welches ab Windows 2000 und XP zur Verfügung steht, kann man den Ablauf der Installation auch komplett automatisieren und nach Installationsabschluß auch noch weitere Software installieren lassen.

Die „unbeaufsichtigte Windows XP Installationsroutine“ wird aus einer herkömmlichen Windows XP Professional CD-ROM erstellt. Der gesamte Inhalt der Windows XP CD-ROM wird dabei auf die Festplatte kopiert und von dort aus weiterbearbeitet. Da der Speicherplatz auf einem CD/DVD-Rohling beschränkt ist, werden unbenötigte Dateien und Verzeichnisse entfernt, um zusätzlichen Speicherplatz für weitere Anwendungssoftware zu schaffen. Die benötigten Updates, Treiber und Programme werden integriert und Windows XP mittels einer Antwortdatei "winnt.sif" angewiesen, eine unbeaufsichtigte Installation durchzuführen. Das fertige Ergebnis wird dann zu einer bootfähigen CD/DVD gebrannt, getestet und nach Abschluss der Projektarbeit produktiv eingesetzt.

Diese Anleitung geht noch einen Schritt weiter und bindet alle Treiber ein, die benötigt werden und in der normalen Windowsinstallation nicht vorhanden sind. Ansonsten müssten diese nach der Installation von Windows alle per Hand eingebunden werden. Dazu gehören die Chipsatztreiber, die Treiber für Soundkarte, Netzwerkkarte, HDD-Controllertreiber, USB 2.0 Controllertreiber, uvm...

weiterlesen


Windows 98 SE erfolgreich mit AMD Ryzen 5 1600 / 3600 CPU in VMware 12.x oder 16.x installieren

Update 07/2022: Es gibt jetzt ein Patch-Programm für "VMM.VXD".

Alte Betriebssysteme in einer virtuellen Maschine auf aktuellen Systemen zu installieren, gestaltet sich immer schwieriger.
Nach Erscheinen der neuen Ryzen CPUs von AMD wurde bekannt, dass diese einen VME-Bug aufweisen, der verhindert, dass z.B. Betriebssysteme wie Windows 9x sich in einer virtuellen Maschine (VM) wie VMware Player, VMware Workstation Pro oder VirtualBox nicht mehr fehlerfrei betreiben lassen, siehe hierzu auch "VME Broken on AMD Ryzen".

Zwar soll dieser Bug über das AGESA Firmware/Bios Update behoben worden sein, allerdings gilt das wohl erst aber der Ryzen 3000er Serie und auch nur für Betriebssysteme in virtuellen Maschinen ab Windows XP.

Windows 9x Systeme, die in einer VM mit Ryzen CPUs der 1000 / 2000 / 3000 Generation betrieben werden, bekommen leider eine Fehlerbehebung während der Installation. Folgender Beitrag stellt die aktuellen Lösungsmöglichkeiten vor, wie es mit Ryzen Prozessoren dennoch funktioniert und Windows 98 SE erfolgreich in VMware betrieben werden kann.

weiterlesen


Commander Keen mit Gameport Adapter und GamePad von Gravis auf dem Smartphone spielen
Bild: pckf.com/

Mit dem Open Source Necroware Gameport-Adapter kann man alte Gameport Joysticks und Gamepads nicht nur auf dem PC zu einem "zweiten Leben" verhelfen, sondern auch auf einem Handy oder Tablet damit spielen.

Wie hier auf der Webseite wahrscheinlch unschwer zu erkennen ist, hat "Commander Keen" einen besonderen Stellenwert eingenommen. Mit diesem Spiel sind viele unbeschwerte Stunden in Kindheitstagen verbunden, weshalb diese Serie auch heute immer mal wieder zum Spielen einlädt.

In diesem Fall spielen wir also Commander Keen IV - Secret of the Oracle auf einem Android Smartphone unter Zuhilfenahme der App (bzw. Open Source Ports) "Commander Genius" und einem alten Gravis Gamepad.

Die Kombination Commander Keen IV + Gravis Gamepad bietet sich deshalb so gut an, da Anfang der 1990er Jahre das Gamepad explizipt mit diesem Spieletitel vermarket wurde und auch direkt auf der Verpackung des Gravis Gamepads damit geworben wurde. In diesem Test wird allerdings gleich der Nachfolger der originalen Gravis Gamepad, das "Gravis GamePad Pro" benutzt.

(Das Handling mit nur einer Hand war bei der Aufnahme leider etwas schwierig, aber es geht ja darum zu zeigen, dass es funktioniert. Der Gameport Adapter ist hierbei in ein einem LEGO-Gehäuse untergebracht.)

weiterlesen


Office 95 / 97 Update(!) Version direkt mit selbst erstellten CD-Key installieren - auch unter Windows 10 & 11

Microsoft hat Office 95 für Windows 95 im Sommer 1995 veröffentlicht und es funktioniert dank der hervorragenden Abwärtskompatibilität von Windows sogar noch ohne Probleme unter Windows 10 und 11.

Office 95 und Office 97 Office 97 gab es als Vollversion und als Update-Version. Möchte man Office 95 Update oder Office 97 Update von CD installieren, prüft die Installationsroutine, ob bereits ein älteres Office Produkt installiert ist, das den Anwender zum Update berechtigt. Findet der Installer kein älteres Produkt wie z.B. Word, Excel oder Office 4.x kann Office 95/97 Update nicht installiert werden und der Installer wird beendet.

Falls man aus Retro-Testzwecken gerade keinen CD-Key und/oder nur die Update-Version zur Hand hat, wird in dieser Anleitung gezeigt, wie die Generierung des CD-Keys funktioniert und wie man das Office 95 oder 97 Update ohne vorherigen Nachweis installieren kann...

weiterlesen



Bild: giphy.com

Der Commodore 64 (C64) kam 1982 zu einer Zeit auf den Markt, als der Personal Computer noch in den Kinderschuhen steckte.
Tatsächlich war es damals ein ziemliches Privileg, einen Computer zu Hause zu haben. Die Erleichterung des Zugangs zur Computern gilt dabei als das größte Vermächtnis des C64. In den 1970er Jahren durchlief die Computertechnologie einen stürmischen Wandel, als sie nicht mehr in erster Linie Geschäftskunden bediente, sondern Produkte für Privatanwender entwickelte. Videospiele und Personal Computer kamen etwa zur gleichen Zeit auf den Markt und boten den Endanwendern neue Möglichkeiten mit der Technologie zu interagieren. Aber Commodore veränderte alles und sein Kultprodukt, der Commodore 64, war aus unzähligen Gründen besonders. Hier sind 10 Gründe warum der C64 so besonders war.

weiterlesen

Seite 1 von 9 ➡️ 

weitere information

creopardCreopard - alte Systeme, neue Lösungen

In diesem kleinen Blog geht es sowohl um alte Hard- und Software als auch um Retro-Themen aus der MS-DOS und Windows 95 & 98 Ära, die mit neueren Technologien verknüpft und wieder lauffähig gemacht werden.
Darüber hinaus betreuen wir die inoffiziellen Windows 95 und Windows 98 SE Servicepacks, die universellen USB-Treiber (NUSB), sowie verschiedene Tools und Treiber für MS-DOS, Windows 95 & Windows 98 und die deutsche Übersetzung des Zoom Players.

mehr über Creopard

immer noch windows 98Inoffizielles Windows 98 SE Service Pack

Da Microsoft für Windows 98 SE (Zweite Ausgabe) nie ein Servicepack veröffentlicht hat, haben wir ein deutsches Servicepack für Windows 98 SE Anwender erstellt. Es beinhaltet alle Windows 98 SE Updates von der damaligen Windows Update-Seite, sowie weitere Aktualisierungen und Hotfixes.
Das Updatepaket bietet einen graphischen Installer und installiert nur gewünschte Bugfixes und Verbesserungen für das Windows 98 SE System (kostenlos).

zum Windows 98 SE SP

zoom player iconZoom Player
deutsche Übersetzung

Der Videoplayer "Zoom Player" ist ein Windows Media Player (WMP) Ersatz für Audio- und Videodateien aller Art, der im Vergleich anderen Playern weniger Ressourcen beansprucht und viele weitere nützliche Funktionen bietet.
Wir haben für alle bisherigen Zoom Player Versionen (seit v4.51 - v17.x) die deutsche Übersetzung erstellt. Diese deutschen Sprachdateien gibt es sowohl auf der Homepage des Herstellers "Inmatrix", als auch hier zum kostenlosen Download.

mehr über Zoom Player