Herzlichen Glückwunsch, Ihr Werbeblocker funktioniert!

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker für diese Seite, um kostenlose Dienste weiterhin zu ermöglichen.
Unterstüzen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende

Von Windows 95 auf Synology NAS im Netzwerk zugreifen

Zuletzt geändert: 21.05.2021 - Tags: SMB1, Windows 95, Active Directory, DS Client, NAS
win95_sky2.jpg
Auch für Windows 95 existiert ein einfacher Weg auf SMB1-Freigaben im lokalen Netzwerk (z.B. NAS) zuzugreifen.

Somit gibt es neben dem bereits behandeltem WebDAV für Windows 95 & 98 eine weitere Möglichkeit für Windows 95. Die Konfiguration dabei ist ähnlich wie bei dem vorgestellten Lösungsweg für Windows 98 SE.

  1. Einrichten eines identischen Benutzernamen (+ Passwort) auf dem NAS und dem Windows 95 Client
  2. Synology NAS Freigaben mit "SMB1" erlauben
  3. Installation des "Active Directory Update" (DS Client) oder Ersetzen der Dateien "vredir.vxd" und "vnetsup.vxd" daraus
  4. Installation des "WinSock2 Updates" unter Windows 95
  5. Setzen des Registry Schlüssels "LMCompatibility"
  6. Netzlaufwerk verbinden oder Verknüpfung auf dem Desktop erstellen

Dabei sind folgende Schritte notwendig:


Als Ausgangsgrundlage wird hier Windows 95 B (OSR 2) verwendet.
Am Ende der Anleitung findet sich ein Downloadlink mit allen benötigten Dateien/Updates.

zu 1. und 2.:

Hier sind die vorbereitenden Schritte analog wie beim Lösungsweg für Windows 98 SE.

Hier ist darauf zu achten, dass das "TCP/IP Protokoll" bei den Netzwerkkomponenten hinzugefügt wird. Bei Windows 95 ist dieses standardmäßig nicht vorinstalliert.

win95_tcpip

zu 3.:

Das "Active Directory Update" (DS Client) kann direkt hier heruntergeladen werden. Nach dem entpacken der Datei kann die "Dsclient.exe" komplett installiert werden.

Dieses Update fügt die Active Directory und NTLM 2 Unterstützung zu Windows 95 hinzu.

(Falls bereits der Internet Explorer 4 vollständig installiert wurde und nur die NTLM 2 Unterstützung benötigt wird, können stattdessen auch die Dateien "vnetsup.vxd" und "vredir.vxd" aus diesem Paket über die
die bereits im Windows-Systemverzeichnis (C:\Windows\System) vorhanden Dateien kopiert werden.)

zu 4.:

Anschließend das WinSock2-Update für Windows 95 installieren ("W95ws2setup.exe"), siehe Downloadlink am Ende.
Installiert werden damit die standardisierten Windows Sockets 2.0 (Microsoft TCP/IP 2.0).
Das Update gilt für alle Windows 95-Versionen bis OSR 2.5. Das Datum der neu installierten Systemdateien ist 20.3.1998, 18:00, Treiberversion 4.10.16xx)

 win95_smb_winsock2

zu 5.:

Um NTLM 2 vollständig nutzen zu können, muss schließlich die Datei "ntlm2-95.reg" ausgeführtwerden, damit der darin enthaltene Schlüssel der Registry hinzugefügt wird.

REGEDIT4

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\LSA]
"LMCompatibility"=dword:00000003

zu 5.:

Nachdem alles erfolgreich installiert und eingerichtet wurde, kann auf das NAS zugegriffen werden:

  • Auf dem Desktop: "Verknüpfung erstellen" und als Ziel "\\192.168.x.x\freigabe" angeben. (IP-Adresse oder Server-Name entsprechend anpassen)
  • Im Explorer: "Netzlaufwerk verbinden" und gleicher Pfad wie oben.

(Die eigene IP-Adresse unter Windows 95 bekommt man mit dem windowseigenen Programm "winipcfg.exe".)

Download des fertigen Pakets:

Datei
NTLM2-Win95.zip
Details
icon

Zugriff auf SMB1 Netzwerkfreigaben unter Windows 95, wie unter von Windows 95 auf Synology NAS im Netzwerk zugreifen beschrieben.

Inhalt:

  • "NTLM 2 and Active Directory Update.txt" mit weiteren Informationen
  • "W95ws2setup.exe") - WinSock2-Update für Windows 95
  • NTLM2 Update "vnetsup.vxd" und "vredir.vxd", als minimallösung statt des kompletten "Active Directory Update" (DS Client)
  • Registrydatei "ntlm2-95.reg"
Größe
992 KB
Kategorie
Dateiname
NTLM2-Win95.zip
Download




Änliche Artikel anzeigen: