Creopard header Logo

Windows 98 (SE) FAQ: häufig gestellte Fragen

Zuletzt aktualisiert:  01.12.2023

Unterstüzen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende

Werbeblocker?
Nicht notwendig - keine nervige Werbung!

Warum? -> Darum! <-
Wenn Sie unsere Inhalte nützlich finden, würden wir uns über Ihre Unterstützung freuen.
Dieser Hinweis erscheint, weil Sie einen Werbeblocker verwenden.

Hier handelt es sich um die deutsche Übersetzung der englischen Windows 98 FAQ. Die ursprünglichen Links sind heutzutage nicht mehr erreichbar und wurden so weit möglich durch funktionierende Alternativen ersetzt.
Dieser Artikel wurde aus der Sicht des Jahres 1998/1999/2000 geschrieben und enthält Informationen, die heutzutage wahrscheinlich überholt sind.

Diese FAQ ist dazu da, Fragen zu beantworten, die denen der Windows 95 OSR2 FAQ ähneln. Es handelt sich nicht um eine allgemeine FAQ über alle Aspekte von Windows 98.
Für einen Überblick über Windows 98 siehe: https://web.archive.org/web/20000815080752/http://www.microsoft.com/Windows98/default.asp.

Mit der Originalversion von Windows 95 kann ich Windows 3.x und Windows 95 dualbooten, indem ich beim Starten F4 drücke. Kann ich auf diese Weise Windows 98 mit früheren Windows-Versionen dual-booten?

Informationen zum Dual-Boot finden Sie unter https://web.archive.org/web/20000816175341/http://www.webdev.net/orca/Dualboot.htm (danke Lee Chapelle!).

Die Tasten F4, F8 usw. beim Start funktionieren immer noch, aber man muss heutzutage schneller sein. Halten Sie die STRG-Taste gedrückt, bevor Win98 startet, um das Startmenü zu sehen. Diese Änderung wurde vorgenommen, um den Startvorgang zu beschleunigen.

Siehe auch ftp://ftp.vf.uni-lj.si/pub/win98/ für weitere Informationen.

Wenn Sie mit NT dual-booten wollen, installieren Sie Win98 und dann NT auf einer separaten Partition oder Festplatte.

Welche großen Systemhersteller liefern Systeme mit Windows 98 aus?

Alle großen OEMs (Dell, Gateway, NEC, Micron, HP, Compaq, usw.) werden am Veröffentlichungstag (25. Juni) Systeme mit Windows 98 ausliefern. Wenn Sie ein System bei einem der großen OEMs bestellen, achten Sie darauf, dass Sie Ihr bevorzugtes Dateisystem (FAT16 oder FAT32) angeben.

Wie kann ich Windows Update verwenden, ohne Windows 98 zu registrieren?

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: DIE BEARBEITUNG DER REGISTRIERUNG IST NUR FÜR FORTGESCHRITTENE BENUTZER. DIES GESCHIEHT AUF EIGENE GEFAHR.

Bearbeiten Sie in der Registrierung den Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Regdone

und setzen Sie den Wert auf "1".

Dies gaukelt Win98 vor, dass es registriert ist, ohne sich tatsächlich zu registrieren und ermöglicht es, die Dateien herunterzuladen, die auf der Download-Seite von Windows Update als "nur für registrierte Benutzer" gekennzeichnet sind (ohne sich zu registrieren/den Schlüssel an Microsoft zu senden).

Was ist FAT32?

Wurde bereits alles in der Windows 95 FAQ behandelt.

Wo ist die FAT32X-FAQ heutzutage?

Sie befindet sich unter: https://web.archive.org/web/19980521015015/http://lance.advantweb.com/fat32x/

Wie kann ich die Upgrade-Version von Windows 98 auf einer leeren Festplatte installieren?

Das Windows 98-Setup (Upgrade-Version) wird Sie nach einer CD oder Diskette einer früheren Windows-Version fragen, wenn Sie versuchen, es auf einer frisch formatierten Festplatte zu installieren. Dabei wird die Windows 95-CDROM auf die folgenden Dateien überprüft: WINSETUP.BIN, die beiden PRECOPYx.CAB-Dateien und alle WIN_95xx.CAB-Dateien. Es ist möglich, die Suche nach diesen Dateien auf andere Speicherorte umzuleiten. (Alternativ dazu werden auch Windows 3.x-Installationsdisketten akzeptiert). Beachten Sie, dass das Ändern des Wertes für ProductType in der Datei SETUPPP.INF nicht dazu führt, daß das Win98-Setup nicht nach einem Produktschlüssel fragt, wie es bei Windows 95 der Fall war (mit freundlicher Genehmigung von Jeff Kyle).

Wie installiere ich die OEM/Vollversion über eine bestehende Windows-Version?

Die einzige Methode aus den OSR2-FAQ, die funktioniert, ist Methode 1: Benennen Sie alle Instanzen von WIN.COM auf Ihren Festplatten um (oder markieren Sie sie als versteckt, oder löschen Sie sie) und führen Sie dann das Setup von der DOS-Eingabeaufforderung aus.

Welche Setup-Schalter/Optionen gibt es für Windows 98?

Siehe Microsoft Knowledge BaseArtikel Q186111.

Wenn ich versuche, zu FAT32 zu konvertieren, erhalte ich eine Meldung über "nicht genügend Speicher". Was hat es damit auf sich?

Die eigentliche Konvertierung erfolgt in DOS und das Konvertierungsprogramm benötigt eine gewisse Menge an freiem "konventionellem" aka "DOS" aka "niedrigem" Speicher. Eine Möglichkeit, damit umzugehen, besteht darin, Ihre AUTOEXEC.BAT- und CONFIG.SYS-Dateien vor der Konvertierung umzubenennen (z. B. in AUTOEXEC.OLD und CONFIG.OLD) und sie dann unmittelbar nach der Konvertierung wieder in AUTOEXEC.BAT und CONFIG.SYS umzubenennen. Fortgeschrittene Benutzer können diese Dateien bearbeiten und verschiedene Gerätetreiber vorübergehend löschen. Siehe auch Microsoft Knowledge Base Artikel Q134399.

Ist es möglich, Win98 zu installieren, ohne den IE4 zu installieren?

Siehe: http://www.wam.umd.edu/~ssbrooks/98lite/

Um IE4 zu DEAKTIVIEREN (nicht zu deinstallieren), siehe: https://web.archive.org/web/20000815062649/http://www.annoyances.org/win98/features/integration.html

Wie kann ich Microsoft Fax installieren und/oder ein Microsoft Mail Postoffice unter Windows 98 erstellen?

Das Windows 95 "Windows Messaging" befindet sich auf der Windows 98 CDROM unter \tools\oldwin95\message\us\WMS.EXE. Sobald dies installiert ist, können Sie Microsoft Fax installieren und ein Microsoft Mail Postoffice einrichten. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie dieses Programm VOR der Installation von Microsoft Exchange Client oder einer Version von Outlook installieren.

Welche Fehler gibt es in Windows 98?

Wenn Sie eine Zweikanal-SCSI-Einrichtung haben, läuft Windows 98 nicht ordnungsgemäß, wenn sich das Startgerät auf dem B-Kanal befindet. Entweder bootet es überhaupt nicht, außer im abgesicherten Modus, oder es treten alle möglichen "merkwürdigen" Symptome auf. Wenn das Gerät (die Festplatte) auf den A-Kanal verschoben wird, sollte alles in Ordnung sein (obwohl eine Neuinstallation erforderlich sein könnte). Ich selbst hatte dieses Problem mit einem SuperMicro-Motherboard mit zwei Onboard-Ultra-Wide-SCSI. Windows 95 kann problemlos vom B-Kanal booten.

Wie kann ich bei der Verwendung von Windows Update das Update in einer Datei speichern, anstatt es automatisch herunterzuladen und zu installieren?

Das ist möglich, wenn Sie ein Drittanbieterprodukt namens GetRight verwenden. Eine Anleitung finden Sie unter: https://web.archive.org/web/19991008205852/http://www.getright.com/active.html.

Gibt es Probleme mit bestimmten Anwendungen und Windows 98?

Thomas Wm Hayes berichtet: "Norton Utilities ver 3.07 - Speed Disk: Hängt sich kurz nach dem Start auf, wenn Sie den eingebauten Win 98 F00fc7c8 Pentium Bug (Absturz) Workaround aktiviert haben. Dies ist nirgendwo auf der Symantec-Website dokumentiert, aber ich habe jetzt überprüft, dass es die Blockierung auf 3 verschiedenen Win 98-Systemen verursacht. Ich habe noch kein Win 98-System gefunden, auf dem Speed Disk mit dieser Einstellung läuft."

Die Kombination von Windows 98, Outlook98 und Timeslips (jede Version) führt dazu, dass Timeslips nicht funktioniert. Timeslips ist derzeit eine 16bit-Anwendung und der Hersteller behauptet, daß dieser Fehler ein Problem von Microsoft ist und auch andere 16bit-Anwendungen betrifft, obwohl mir keine konkreten Fälle bekannt sind. Timeslips wird im November eine 32bit-Version herausbringen.

Unter Windows 98 kann es vorkommen, dass QuickTime nicht zur Zufriedenheit seiner Anwendungen installiert wird; in der Systemsteuerung von QuickTime Info wird garantiert, dass Quicktime einen Video-Player registriert hat. [Wir wissen aus dem Verfahren US gegen Microsoft, dass MS schon seit einiger Zeit versucht, dieses "Baby" ans Messer zu liefern (....).

Vielen Dank an Steve Nordquist für den Beitrag zu diesem Abschnitt!

Wie installiere ich Windows 98 ohne einen Produktschlüssel und unter Umgehung der Upgrade-Prüfung?


Methode 1:

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: DIE FOLGENDEN ANGABEN DIENEN NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN. TUN SIE DIES NICHT. ES IST IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ILLEGAL. ES VERSTÖSST GEGEN DIE MICROSOFT LIZENZVEREINBARUNG, DER SIE ZUSTIMMEN, WENN SIE Windows 98 INSTALLIEREN. DIESE INFORMATIONEN WURDEN MIR ANONYM ZUGESANDT. ICH WEISS NICHT, OB SIE TATSÄCHLICH DAS TUT, WAS SIE VORGIBT ZU TUN. ICH MÖCHTE DAS NICHT HERAUSFINDEN. TUN SIE ES NICHT.

ANONYMOUS schreibt:

Um den Produktschlüssel bei Windows 98 zu umgehen, gehen Sie wie folgt vor:

Kopieren Sie das gesamte Win98-Verzeichnis von der CD in ein Verzeichnis auf der Festplatte

extract precopy1.cab pidgen.dll enter
debug pidgen.dll enter
-e 1ed7 enter
xxxx:1ED7 39. 8b enter
-e 1edf enter
xxxx:1EDF 39. 8b enter
-w enter
-q enter

Für diejenigen, die einen Hex-Editor haben, patchen Sie Offset 1dd7h und 1ddfh von Bytecode 39h auf Bytecode 8bh. Debug funktioniert gut (die Datei ist <64k, so dass keine Segmentanpassungen erforderlich sind), um kleine Dateien wie diese zu patchen.

Führen Sie SETUP aus und geben Sie irgendetwas für die Seriennummer ein. Die einzige Ausnahme sind alle Nullen; das ist offenbar eine Hintertür, die geschlossen wurde, bevor pidgen.dll veröffentlicht wurde.

Win98 verwendet die modifizierte pidgen.dll-Datei anstelle der unmodifizierten, die im precopy1.cab-Archiv gespeichert ist. Win98 hat nicht nach meiner Win95-CD oder einem anderen Nachweis für das Upgrade gefragt; ich denke, daß die Upgrade-Anforderung in die Seriennummern-Validierungsroutine eingebaut ist, die dadurch so gehackt wird, daß sie JEDE Reihe von Zahlen und Buchstaben als gültig akzeptiert.

Für diejenigen, die mit SoftICE arbeiten, sollten einen Breakpoint setzen, wenn das Win98-Setup die Nummer überprüft (die lange Sanduhr nach der Eingabe der Seriennummer). Setzen Sie einen Haltepunkt bei pidgen.dll offset 1c12h (es ist eine 16-bit dll). Wenn Sie während der Sanduhr abbrechen, landen Sie mitten in der extrem verschachtelten Serienprüfungsroutine von pidgen.dll, so dass es einfach ist, das Segment von pidgen.dll zu finden.

Ein anderer anonymer Leser schreibt:

"Ich habe Ihr Verfahren zur Installation von WIN 98 ohne Produktschlüssel ("debug pidgen.dll ..." ) gelesen und getestet und kann Ihnen sagen, dass es auch nach der Installation von WIN 98 von der CD funktioniert. Wenn Sie zu dem Bildschirm kommen, auf dem Sie nach dem Schlüssel gefragt werden, klicken Sie auf "Abbrechen", dann wird Windows heruntergefahren. Starten Sie im DOS-Modus neu (ich habe die zuvor erstellte Startdiskette verwendet). Gehen Sie in das Verzeichnis \WINDOWS und führen Sie die Debug-Routine aus, um pidgen.dll zu bearbeiten. Wenn Sie fertig sind, starten Sie den Rechner neu. Es erscheint wieder der Bildschirm, in dem Sie nach Ihrem Namen und dem Firmennamen gefragt werden. Geben Sie die Daten ein. Als Nächstes erscheint der Bildschirm mit der Lizenzvereinbarung; nachdem Sie diese akzeptiert haben, gelangen Sie zurück zum Bildschirm mit dem Produktschlüssel. Diesmal wird der in den FAQ angegebene Schlüssel akzeptiert und die Installation wird abgeschlossen."

Eine andere, ähnliche Methode finden Sie unter: https://web.archive.org/web/20001017185555/http://www.techinfo.org/howto/win98.html

Methode 2:

Diese Methode funktioniert nur mit der OEM-Version, mit freundlicher Genehmigung von Bill Stuart.

  1. Installieren Sie Windows 98 wie gewohnt.
  2. Wenn die Installation abgeschlossen ist, wird der Computer neu gestartet und nach der Produkt-ID gefragt.Brechen Sie den Vorgang ab und fahren Sie das Gerät herunter, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  3. Starten Sie den Rechner neu und drücken Sie F8, wenn die Meldung Windows 98 starten erscheint. Wählen Sie Abgesicherter Modus.
  4. Sobald Sie sich im abgesicherten Modus befinden, verwenden Sie regedit, um die Produkt-ID zu finden (HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion).
  5. Ändern Sie die Produkt-ID in einen beliebigen Wert. Es scheint keine Rolle zu spielen, was Sie eingeben, solange etwas drin steht.
  6. Starten Sie den Rechner neu. Er sollte mit der Einrichtung fortfahren.


Methode 3:

Ein weiterer komplizierter und schwieriger Hack, mit freundlicher Genehmigung von John Eccles:

Die meisten Menschen haben nicht das richtige Werkzeug für dieses Verfahren. Die richtigen Werkzeuge sind:
entweder Microsoft Visual C++ 4.x oder Borlands Resource Workshop. MSVC 4.x hatte die Möglichkeit, PE-Dateien zu bearbeiten und zu speichern (nur unter Windows NT), aber aus irgendeinem Grund wurde dies aus den Versionen 5 und 6 entfernt. Borland (Inprise) hat ebenfalls den Resource Workshop aus allen Builds ab 5.x entfernt. Vielleicht will Microsoft nicht mehr, dass jemand ihre Dateien bearbeitet. Wie auch immer, die Methode ist wie folgt: Extrahieren Sie die setupx.dll aus den PRECOPY .CAB Dateien und öffnen Sie sie in einem der oben genannten Ressourcen-Editoren. Gehen Sie dann zum Abschnitt "Strings" und suchen Sie die Zeichenfolge "1525". Gehen Sie zu "String 1526" und öffnen Sie ihn zur Bearbeitung. Ändern Sie den Wert von 101 oder wie immer er lautet auf den Wert 100 ab. Der ursprüngliche Wert ist unterschiedlich, je nachdem, ob Sie die Datei aus der Vollversion, dem Upgrade oder der OEM-Version geholt haben. Ändern Sie den Wert in jedem Fall auf 100, speichern und beenden Sie die Datei und legen Sie sie dann in das Verzeichnis mit den Installations-Cabs. Sie werden nicht mehr zur Eingabe der Seriennummer oder zur Überprüfung des Upgrades aufgefordert.

Gibt es Unterschiede zwischen der Einzelhandels- und der OEM-Version von Windows 98?

Die Retail-Upgrade-, die Retail-Non-Upgrade- und die OEM-Version von Windows 98 sind in den meisten Punkten identisch. Die OEM-Version hat jedoch eine leicht abweichende Installationsreihenfolge, da sie am Ende der Installation nach dem Produktschlüssel fragt. Für alle drei Versionen sind unterschiedliche Produktschlüssel erforderlich, d. h. ein Produktschlüssel für eine dieser Versionen kann nicht für eine der beiden anderen Versionen verwendet werden. Alle Unterschiede zwischen diesen Versionen sind in PRECOPY2.CAB enthalten. (Es gibt zwei weitere Versionen von Win98, die MSDN-Version und die RTM-Version, die an Betatester verteilt wurde. Alle diese Versionen sind unterschiedlich (und alle Unterschiede sind in PRECOPY2.CAB enthalten).

Welche Patches/Aktualisierungen/Fehlerbehebungen wurden für Windows 98 veröffentlicht?

Siehe: https://web.archive.org/web/20000815210022/http://www.walbeehm.com/win98upd.html  (Dank an Ben Jos Walbeehm!)

Außerdem sind DirectX 6 und der neue Windows Media Player jetzt verfügbar.

Wie kann ich diese lästige Warnung im Windows-Ordner umgehen?

win98-folderUnter Windows 98 zeigt die Standard-Webansicht der Windows- und Systemordner eine lästige Warnung an, die einen zusätzlichen Klick erfordert, bevor Sie den Inhalt des Ordners anzeigen können. Um diese unnötige Meldung zu umgehen, öffnen Sie den Ordner und löschen oder benennen Sie die benutzerdefinierte Webansicht-Vorlage Folder.htt um. (Um diese versteckte Datei sehen zu können, müssen Sie möglicherweise zuerst die Anzeigeoptionen des Explorers anpassen: Wählen Sie Ansicht, Ordneroptionen, klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Dateien anzeigen unter der Option Versteckte Dateien.)

Windows 98 enthält auch Webansicht-Vorlagen für Systemobjekte, die in Ordnerfenstern angezeigt werden, wie z. B. Arbeitsplatz und DFÜ-Netzwerk. Sie finden alle diese Vorlagen im Ordner Windows\Web; löschen Sie alle .htt-Dateien, die Sie nicht verwenden möchten.

Was hat es mit PowerToys, KernelToys und Windows 98 auf sich?

Die Windows 95-Versionen werden nicht mit Win98 funktionieren.
Ausnahmen: Die Win95 PowerToys "SendToX" und "Command Prompt Here" funktionieren problemlos unter Win98.

Einige dieser Funktionen sind in Win98 enthalten (QuikRes, CabFile viewer).

TweakUI für Win98 befindet sich auf der CDROM im Ordner \tools\reskit\powertoy.

Der TimeZone-Editor befindet sich auf der Win98-CDROM im Ordner \tools\reskit\config.

XMouse ist jetzt Teil der Microsoft Intellimouse Software.

Beim Rest bin ich mir nicht sicher, wenn Sie es wissen, lassen Sie es mich bitte wissen!


Einzelne Mitwirkende (ohne diese Leute gäbe es keine FAQ): John Eccles, Jonathan Evraire, Thomas Wm Hayes, Jeff Kyle, Steve Nordquist, Bill Stuart, Dmitry A. Zatsepin und mehrere anonyme Mitwirkende.

Originalinhalt 1998 von Sean Erwin
Übersetzung von https://web.archive.org/web/20000815090827/http://www.listmaker.net/win98/index.html

Unterstützen Sie uns:

Wenn Ihnen unsere Projekte gefallen, dann freuen wir uns über Ihre Unterstützung!
Unterstüzen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende

Unterstüzen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende

Werbeblocker?
Nicht notwendig - keine nervige Werbung!

Warum? -> Darum! <-
Wenn Sie unsere Inhalte nützlich finden, würden wir uns über Ihre Unterstützung freuen.
Dieser Hinweis erscheint, weil Sie einen Werbeblocker verwenden.