Creopard header Logo

Windows 9x Nvidia Forceware Treiber erweitern ("Coolbits")

Update: 25.11.2022 | Erstellt: 31.01.2018 von creopard

Unterstüzen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende

Werbeblocker?
Nicht notwendig - keine nervige Werbung!

Warum? -> Darum! <-
Wenn Sie unsere Inhalte nützlich finden, würden wir uns über Ihre Unterstützung freuen.
Dieser Hinweis erscheint, weil Sie einen Werbeblocker verwenden.

Die Nvidia Forceware Treiber lassen sich unter Windows 9x/XP mit einem sogenannten "Coolbits" Registryeintrag erweitern.

Diese Einträge in die Windows Registry schalten versteckte Treiber-Optionen frei (z.B. V-Sync Einstellungen, Direct3D und auch Grafikkarten Overclocking!).


Hier ein Beispiel, wie der Optionsbildschirm des Forceware Treibers v81.98 unter Windows 98 SE standardmäßig aussieht:

 nvidia_forceware_standard

und so sieht der Optionsbildschirm aus, wenn die Registryeinträge ("Coolbits") gesetzt wurden:

nvidia_forceware_coolbits

Im das zu erreichen, muss lediglich folgende Datei heruntergeladen und entpackt werden.

Bei den Nvidia-Treibern, die unter "Windows 98 - Treiber" zum Download bereitstehen, ist diese Freischaltung bereits erfolgt, so dass sie sofort zur Verfügung steht.

Details
icon

"Coolbits" Registry Tweak für Nvidia Forceware

Größe
3 KB

Ein Doppelklick auf die Datei "coolbits_forceware.reg" schreibt die Einträge in die Windows Registry und sofort sind dich erweiterten Optionen sichtbar. (Ein Neustart ist nicht notwendig.)





Ähnliche Artikel anzeigen:




Unterstützen Sie uns:

Wenn Ihnen unsere Projekte gefallen, dann freuen wir uns über Ihre Unterstützung!
Unterstüzen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende

Unterstüzen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende

Werbeblocker?
Nicht notwendig - keine nervige Werbung!

Warum? -> Darum! <-
Wenn Sie unsere Inhalte nützlich finden, würden wir uns über Ihre Unterstützung freuen.
Dieser Hinweis erscheint, weil Sie einen Werbeblocker verwenden.