Creopard

Tipps & Tricks

Auf Windows 98 Netzwerkfreigaben von Windows 10 aus zugreifen

16.01.2020 Tags: Windows 10, Windows 98, SMB
win10_smb1_aktivieren_fuer_win98_n.jpg

Nach einem Upgrade(?) auf Windows 10 sind im heimischen Netzwerk plötzlich bisher funktionierende Netzwerkfreigeben / SMB-Shares auf Windows 98 nicht mehr sichtbar und es kann auch nicht mehr darauf zugegriffen werden?

Das liegt daran, dass Windows 10 die Unterstützung für das alte SMB1 Protokoll für die Kommunikation im Netzwerk aus Sicherheitsgründen nicht mehr automatisch aktiviert.

Um die Unterstützung für SMB1 wieder zu aktivieren, muss es nur nachinstalliert werden.

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten.

  • über einen Befehl in der Powershell (als Adinistrator)
  • den verschlungenen Weg über die Einstellungen

In beiden Fällen wird damit das SMB1 Protokoll nachinstalliert.


    1. Über die windowseigene "Powershell" als Administrator ausführt
      START -> Suche -> Powershell -> rechtsklick auf "Powershell" -> "als Administrator ausführen" und folgenden Befehl eingibt:
      Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName smb1protocol

      powershell_smb1

    2. Alternativ kann man auch unter Einstellungen -> Apps -> ganz nach unten scrollen zu "verwandte Einstellungen" -> "Programme und Features" -> im folgenden Popup auf "Windows Features aktivieren oder deaktivieren" und dort den Haken setzen bei "Unterstützung für die SMB1.0/CIFS-Datenfreigabe".




Änliche Artikel anzeigen:




Schreibe einen Kommentar: