Creopard header Logo

Command & Conquer - Demo und Desktop Theme Pack

Update: 28.11.2023 | Erstellt: 28.11.2023 von creopard

Unterstüzen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende

Herzlichen Glückwunsch,
Ihr Werbeblocker funktioniert!

Wenn Sie unsere Inhalte nützlich finden, würden wir uns über eine kleine Unterstützung freuen. Sie können auch gerne Ihren Werbeblocker für diese Seite deaktivieren, um kostenlose Dienste weiterhin zu ermöglichen.

Dieser Hinweis erscheint, weil Sie einen Werbeblocker verwenden.



Bild: Command & Conquer Introsequenz / Westwood

Beim Stöbern in alten C&C Goodies sind unter anderem die "Command & Conquer Desktop Motive für Windows 95" (Version 1.2) aufgetaucht.

Dieses frei kopierbare Desktop Theme Pack für Windows 95 befand sich auf der CD-ROM des Spielemagazins PC Games 07/96.

Unter Windows 95 benötigte man noch das "Microsoft Plus!" Add-on, um Desktop Themes verwenden zu können.

Neben dem Desktop Theme gibt es hier als auch noch die ursprüngliche Demoversion von Command & Conquer zum Download, so wie sie auf der CD-ROM des Spielemagazins PC Player 04/96 zu finden war.


C&C Theme Pack (Windows)

Download C&C Theme Pack (4,33 MB)

Auszug aus der zugehörigen README.TXT (08.05.1996) des Theme Packs:


BITTE ZUERST LESEN!

C&C Plus! Motive für Windows 95 -- Version 1.2

SIE MÜSSEN THEMES12.ZIP MIT WINZIP32 ENTPACKEN. Themes12.zip enthält lange Dateinamen!
SIE BENÖTIGEN DAS PLUS PACK UM DAS THEMEN PACK VOLL AUSNUTZEN ZU KÖNNEN! Wenn Sie Plus! nicht besitzen, können Sie die Mauszeiger, Hintergründe und Audio Dateien per Hand (über die Systemsteuerung) auswählen. Die Farben sind so jedoch leider nicht veränderbar. Tut uns leid :(

So, jetzt wo das geklärt ist...

Willkommen!

Vielen Dank für Ihr Interesse an den C&C Motiven. Sie finden in der beigefügten .zip-Datei drei verschiedene Motive. GDI, NOD und EVA. Zu jedem Motiv gibt es dazugehörige Audio-Dateien und Symbole. Außerdem haben wir noch einige Audio-Dateien und Symbole extra dazu gepackt, so daß sich das Motiv nach Ihrem Geschmack konfigurieren können, wenn Ihnen die Vorauswahl nicht gefällt.

Bitte beachten Sie, daß diese Motive nur in High Color (16Bit) oder True Color (32Bit) richtig funktionieren.

Die Symbole liegen in den Größen 48x48 und 32x32 vor, so daß Sie, wenn Sie den "Große Symbole verwenden" Modus wählen, die Symbole noch detaillierter betrachten können. Die meisten Symbole gibt es in zwei Versionen (z.B. C&C Airstrip und C&C Airstrip II). Die erste Version enthält das gesamte Objekt während die zweite Version einen Ausschnitt bei gleichem Maßstab zeigt. Die zweite Version eignet sich besser für hohe Auflösungen.

SO BENUTZEN SIE DAS C&C PACK:

Entpacken Sie die Datei THEMES12.ZIP in Ihr "Plus!\themes\" Verzeichnis. Dieses Verzeichnis ist normalerweise ein Unterverzeichnis von "c:\programme ", kann aber während der Installation von Plus! geändert werden. Wenn Sie das Verzeichnis nicht geändert haben, finden Sie es unter "c:\programme\plus!\themes".

Wenn sie die Datei ausgepackt haben, klicken Sie die "Desktop-Motive" in der Systemsteuerung an. In der Motiv-Auswahl sollten jetzt drei neue Motive erscheinen: C&C GDI, C&C NOD und C&C EVA.

Wenn sie die C&C Motive nicht mit den anderen Motiven speichern wollen, können Sie ein C&C Theme Verzeichnis als Unterverzeichnis von c:\programme\plus!\themes erstellen (z.B. c:\programme\plus!\themes\c&ctheme) um die C&C Motive dort zu speichern. Um die Motive zu laden müssen Sie im "Motiv"-Auswahlbalken die Option "Andere..." auswählen und den Namen des von Ihnen erstellten Verzeichnisses angeben.

Viel Spaß!

Wenn Sie Probleme mit diesen Motiven haben, können Sie uns schreiben: support@westwood.com. Geben Sie als Thema bitte "C&C plus! Themes" an. Sie können uns natürlich auch Lob und Kommentare für spätere Versionen schicken - wir lesen sie!

Adam Isgreen & Joseph Hewitt
Westwood Studios

C&C Demoversion (MS-DOS):

Es gibt 2 verschiedene Demoversionen von Command & Conquer für DOS:

  1. Die bekannteste Version der Command & Conquer-Demo ist ein Paket aus zwei Zip-Dateien, die auf dem FTP-Server von Westwood veröffentlicht wurde. Ein Paket (cc1demo1.zip bzw. c&c1demo1.exe als selbst entpackendes Archiv) enthält die eigentliche Demo, das zweite Paket (cc1demo2.zip bzw. c&c1demo2.exe) enthält einen Teil der Spielmusik und die Briefing-Videos für die enthaltenen Missionen. Diese Version enthält nur drei GDI-Missionen.
  2. Eine umfangreichere Version, die nur auf CD-ROM veröffentlicht wurde, enthält drei GDI-Missionen und drei Nod-Missionen. Im Gegensatz zur herunterladbaren Demo enthält sie die komplette Installationssequenz des vollständigen Spiels.


Die Version von der PC Player 04/96 CD-ROM entspricht der umfangreicheren Version inklusive Installationssequenz:

Download C&C Demo (CD-Version / DOS) (27,8 MB)

Inhalt:

  • Die drei GDI-Missionen aus der CD-Version der Demo (Mission 1, 6 und 10), die das C&C-Gameplay demonstrieren sollen, das normale System des Basisbaus (und der Zerstörung) sowie Missionen mit dem Commando-Bot zeigen.
  • Die drei Nod-Missionen aus der CD-Version der Demo (Mission 1, 5 und 8) zeigten Einheiten Missionen ohne Basis, den normalen Basisbau und wie man in einigen Missionen eine verlassene Basis finden und/oder einen feindlichen Außenposten einnehmen muss, um die Mission zu beginnen.

Unterschiede zur Verkaufsversion:

Es gibt mehrere Unterschiede zur Verkaufsversion. Diese Änderungen scheinen sich darauf zu konzentrieren, die Missionen einfacher und unterhaltsamer zu gestalten.

In der zweiten GDI-Mission (basierend auf der 10. GDI-Mission) erhält der Spieler gleich zu Beginn der Mission sechs Mammut-Panzer, während in der Verkaufsversion nur zwei mittlere Panzer und zwei Wüstenjäger zur Verfügung stehen. In der Kommando-Mission (Mission sechs) wird außerdem ausdrücklich angegeben, welches Gebäude zu zerstören ist, während diese Information im echten Spiel nicht angezeigt wird.

Auch bei den Nod-Missionen wurden Änderungen vorgenommen, um das Spiel einfacher zu machen. Alle Missionen beginnen mit fortschrittlicheren Waffen, als man zu diesem Zeitpunkt haben könnte. In Mission 1 gibt es sogar einen Flammenpanzer, auch wenn die GDI-Verteidiger zum Ausgleich einen mittleren Panzer erhalten. In Mission 8 wurde die Startinsel mit der Hauptlandmasse verbunden und der Spieler erhält Tarnkappenpanzer, die von Hubschraubern abgesetzt werden. Interessanterweise ist dies die einzige offizielle Mission, in der Fahrzeuge auf diese Weise abgesetzt werden.

Kompatibilität

Aufgrund der Tatsache, dass es sich um eine ausführbare DOS-Datei handelt, kann die Demo nicht mit einem 64-Bit Windows gespielt werden. Selbst auf modernen 32-Bit Systemen funktioniert der Sound im Allgemeinen nicht. Der einfachste Weg ist die Verwendung von DosBox oder PCem bzw. 86Box.

Fun Fact: Ein bekanntes Problem mit dem ursprünglichen CD-Installationsprogramm der DOS Version war, dass es beim Starten von Windows XP und höher abstürzte. Die Verwendung des Installationsprogramms der Demo war eine bekannte Abhilfe dafür. Das Installationsprogramm der Demo-CD (das optisch genau dem Installationsprogramm der Original-CD des Spiels entspricht) läuft, abgesehen von dem oben erwähnten Soundproblem, mit einem 32-Bit Windows XP problemlos.

Linkliste






Ähnliche Artikel anzeigen:




Unterstüzen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende

Herzlichen Glückwunsch,
Ihr Werbeblocker funktioniert!

Wenn Sie unsere Inhalte nützlich finden, würden wir uns über eine kleine Unterstützung freuen. Sie können auch gerne Ihren Werbeblocker für diese Seite deaktivieren, um kostenlose Dienste weiterhin zu ermöglichen.

Dieser Hinweis erscheint, weil Sie einen Werbeblocker verwenden.